Katze

Aloe Vera stärkt ganz allgemein das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend sowie wundheilend.

Daher können Sie Ihrer Katze, wenn erforderlich, Aloe Vera zur allgemeinen Stärkung ihres Immunsystems geben.

Bei Hautbeschwerden und Wunden (bitte aber nicht auf offene, noch blutende Wunden) können Sie zur Unterstützung der Wundheilung bzw. zur Regeneration der Haut Aloe Vera direkt auf die entsprechenden Hautstellen auftragen. Schleckt Ihre Katze dies dann ggf. ab, haben Sie einen doppelten Heileffekt…

Ganz wichtig ist, daß dieser Saft aloinfrei ist. Denn das Aloin der Aloe Vera ist giftig für unsere Katzen! Das Aloin sitzt im Inneren des Blattes der Pflanze. Also nie die Blätter geben, bei der reinen Pflanze, sondern immer nur das reine innere Gel.

Hochwertiges, zertifiziertes Aloe Vera Trink-Gel bekommen Sie bei LR, garantiert aloinfrei! Erfahrungsgemäß nehmen dieTiere gern das Drinking Gel mit Honig.

Dosierung pro Tag:

Katze 3-6 kg / zur Vorsorge 6-13 ml / bei Erkrankungen 10-20 ml